Konferenzmöbel müssen überzeugen

KonferenzmöbelStehen geschäftliche oder innerbetriebliche Konferenzen an, kommt dem jeweiligen Konferenzraum hohe Bedeutung zu. Die komplette Belegschaft muss sich wohlfühlen und die Atmosphäre muss stimmen, denn hierin liegt unter anderem die Basis für Entscheidungen. Dies beginnt bereits beim bequemen Sitzen. Ist dies nicht gegeben, entsteht relativ schnell Ungeduld und Unbehaglichkeit kommt auf, wodurch so mancher Geschäftsabschluss ins Wanken geraten kann.

Der Wohlfühlfaktor ist ein wichtiger Bestandteil der geschäftlichen Kommunikation. Erst recht, da alle Rahmenbedingungen, Wettbewerb sowie Informationsangebote rasant wachsen, wodurch die geschäftliche Kommunikation nicht einfach wird. Face-to-Face-Situationen sind daher, wie im Falle von Konferenzen, unentbehrlich.

Konferenzräume richtig planen

Neben der verwendeten Medientechnik muss ebenso die weitere Ausstattung des Raumes aufeinander abgestimmt sein. Besteht ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen, Komfort, Inspiration sowie Funktionalität, sind die Voraussetzungen für erfolgreiche Konferenzen gegeben. Ganz gleich, ob es sich um eine interne Besprechung handelt oder um ein umfangreicheres geschäftliches Meeting. Bequeme und ergonomische Konferenzstühle bilden für gewöhnlich die Ausgangsbasis der Einrichtung, besonders wenn längere Konferenzen abgehalten werden. Im Idealfall sind diese verstellbar und lassen sich schwingen. Elegante Tische gehören ebenso zum Repertoire der Konferenzmöbel. Grundsätzlich sollte kein Unternehmer auf Standard-Ausstattung setzen. Viel mehr geht es darum, durch Eleganz und Flexibilität sowie durch einen persönlichen Stil zu überzeugen und Wiedererkennungswert zu schaffen. Daher empfiehlt sich in erster Linie eine einheitliche Einrichtung. Zwar individuell gewählt, aber einheitlich. Grundsätzlich wird die Ausstattung der Einrichtung stets durch den Firmencharakter sowie individuell gewählte Anforderungen bestimmt, daher muss die Integration sorgfältig gewählt werden. Je nach Anforderung kann der Konferenzraum auch mit einer gewissen Dynamik ausgestattet werden, wie etwa mit höhenverstellbaren Tischen. Wer nicht auf Anhieb feste Vorstellungen hat, welche Konferenzmöbel er benötigt, hat allerlei Möglichkeiten, sich beraten zu lassen, am ehesten vom Fachhändler.

Hier finden Sie eine interessante Webseite zum Thema Büromöbel!

German Design Award 2015

Seit 2012 wird jährlich der German Design Award vom Rat der Formgebung, dem German Design Council vergeben. Hier werden „hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, ausgezeichnet“.

Neben dem durch die Fachjury verliehenen Preis gibt es auch einen Publikumspreis. Beim letztgenannten kann also auch die „designorientierte Öffentlichkeit“ abstimmen. Ziel des German Design Awards ist es vor allem neue Trends zu entdecken, sie der breiten Öffentlichkeit vorzustellen und auszuzeichnen.

Der Award genießt generell ein sehr hohes Ansehen, was nicht zuletzt auch am guten Ruf seines Auslobers liegt, dem Rat der Formgebung. Schon seit 60 Jahren präsentiert der Rat, der auch unter dem Namen German Design Council bekannt ist, die deutsche Designlandschaft.

Im Jahr 2015 gibt es erstmals eine strukturelle Erneuerung. „Die Segmente ‘Excellence Product Design’ und ‘Excellent Communications Design’ werden unter der Dachmarke ‘German Design Award’ als eigenständige Formate fortgeführt.

Die diesjährigen Gewinner

Büroarbeit
Sideboards mit klarer Linienführung und viel Stauraum sind ein klarer Trend bei Büromöbeln.

Auch Produktdesigns aus dem Bereich Büromöbel wurden mit dem begehrten Award ausgezeichnet. So zum Beispiel die Sideboard-Lösung „WINEA MAXX SLIDE“ von WINI Büromöbel in der Kategorie „Office“ mit einer sogenannten „Special Mention“.

Hierbei handelt es sich um einen flachbündigen Schiebetürenschrank, der eine elegante Optik mit hochwertiger und komfortabler Schlagtechnik verbindet. „WINEA MAXX SLIDE“ ist sowohl als Wandhängemodell als auch als Sockelvariante erhältlich.

Weitere News zum diesjährigen German Design Award, sowie zu den Gewinnern und weiteren News gibt es auf der folgenden Seite.

Otto Office

Otto Office ist die ideale Online-Anlaufstelle für Büromöbel, Schreibwaren und Bürotechnik. Hier können Sie bestellen und von einer 24 Stunden-Lieferung ohne Aufpreis profitieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bestellte Waren 30 Tage nach Lieferung noch zurückzuschicken.

Bei Otto Office finden Sie alles, was Sie für das Büro benötigen. Stifte, Ordner, Tinte/Toner, Bürotechnik und Büromöbel. Profitieren Sie auch von den ständig wechselnden Rabatten bei Otto Office. Bei einem Bestellwert von mindestens 75€ ohne Mwst. bekommen Sie ein Grati Dankeschön zu Ihrer Lieferung. Schauen Sie sich das umfassende Sortiment von Otto Office an.

ORGATEC-Möbelmesse: Modern Office & Object

Am Samstag, den 25.10.2014 wurden die Tore der diesjährigen ORGATEC-Möbelmesse geschlossen. Das nächste Mal öffnen sie sich leider erst wieder in zwei Jahren, von Dienstag, den 25.10.2016 bis Samstag, den 29.10.2014 statt. Aber konzentrieren wir uns erstmal auf die diesjährige Messe, die erst vor zwei Wochen mehr als erfolgreich zu Ende ging.

Büro mit Ausblick - Office with panarama view
Auch auf der diesjährigen ORGATEC-Möbelmesse gab es zahlreiche Trends im Bereich Büromöbel zu bewundern.

Trends der ORGATEC-Möbelmesse

Während der vergangenen Messetage gab es einige Trends zu bestaunen, die sich vor allen Dingen dadurch auszeichneten, dass sie Technik, Bewegung, Kommunikation und ein gehobenes Maß Bewegung miteinander vereinten. Die Aussteller der Messe haben sich somit intensiv mit den aktuellen Veränderungen in der Arbeitswelt beschäftigt – und das hat man ihren Produkten auch deutlich angesehen.

Eines der wichtigsten Themen war laut ORGATEC-Schlussbericht „die Gestaltung von kommunikationsfreundlichen Arbeitsplatzkonzepten, die gleichzeitig auch Rückzugsorte zum konzentrierten Arbeiten bieten und eine wohnliche Atmosphäre bieten“ (Quelle: Orgatec).

An dieser Stelle lag das Augenmerk der Möbelhersteller jedoch nicht ausschließlich bzw. hauptsächlich auf der Einrichtung. Auch Akustiklösungen und Beleuchtungskonzepte standen ganz klar im Fokus.

Ebenso wichtig war die Integration der Technik in die neue Welt der kommunikativeren und wohnlicheren Arbeitsplätze. Inhaltlich lag der Schwerpunkt vor allem auf der gemeinsamen Bearbeitung und der Möglichkeit, Wissen und Informationen zu teilen.

Thementag „Zukunft in Arbeit“

Generell war die Rückmeldung in Hinblick auf die inhaltliche Ausrichtung der ORGATEC-Möbelmesse 2014 sehr gut. Besonders der Thementag „Zukunft in Arbeit“ sorgte aber für jede Menge positive Resonanz bei den Messebesuchern. Hierbei handelte es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Netzwerk Büro, der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, der Technologieberatungsstelle NRW und der Koelnmesse.

Weitere Infos zur ORGATEC-Möbelmesse 2014 gibt es hier.

Nachhaltige Büromöbel

Es wurde bereits in mehreren Studien wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Büroeinrichtung sich sowohl positiv als auch negativ auf die Motivation der Angestellten und somit auch auf deren Arbeit auswirken kann. Viele Unternehmenschefs wissen das und kommen dem Wunsch ihrer Angestellten nach einer neuen und moderneren Büroeinrichtung entgegen. Allerdings gibt es einen Faktor, der bei der Beschaffung neuer Büromöbel häufig außer Acht gelassen wird: die Nachhaltigkeit.

Büroraum 2
Ein modern eingerichtetes Büro kann sich positiv auf die Arbeit der Angestellten auswirken – dabei sollte jedoch vor allem auf den Einsatz nachhaltiger Büromöbel geachtet werden.

Möbel sind eine Belastung für die Umwelt

Vielen Menschen ist es vielleicht nicht bewusst, aber Büromöbel stellen eine erhebliche Belastung für die Umwelt dar. Im Laufe des Herstellungsverfahrens werden nämlich viele Schadstoffe freigesetzt, die allerdings vermieden werden könnten. Deshalb ist es umso wichtiger, dass verantwortungsvolle Unternehmen auf die Einrichtung mit nachhaltigen Büromöbeln setzen.

Kennzeichnung nachhaltiger Büromöbel

Aber wie kann man nachhaltig hergestellte Büromöbel erkennen? Hier liefern einige besondere Kennzeichen und Sigel eine gute Hilfestellung. So zum Beispiel auch die österreichische „Energie-Etikette“. Dieses Zeichen steht für mehrere Faktoren gleichzeitig: eine lange Haltbarkeit des nachhaltigen Büromöbels, dessen umweltfreundliche Herstellung sowie die gesundheitliche Unbedenklichkeit und Sicherheit für den Menschen. Die „Energie-Etikette“ ist auf insgesamt 630 Produkten zu finden und informiert den Verbraucher über den Wasser- und Energieverbrauch bei der Herstellung des Möbelstücks.

Bei aus Holz gefertigten Möbelstücken sollte man vor allen Dingen auf das Vorhandensein des „PEFC“- und des „FSC“-Zeichens achten. Diese beiden Sigel stehen nämlich für die Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft.

Wenn man als Verbraucher bzw. Konsument daran denkt, dass in der Herstellung eines Bürostuhls etwa genauso viel CO2 produziert wird, wie der Verbrauch einer Tankfüllung durch ein Privatauto verursacht, dann wird einem erst bewusst, wie wichtig es ist auf die Nutzung nachhaltiger Büromöbel zu achten.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Schreibtischzubehör

Nicht nur für den privaten Gebrauch ist allerlei Schreibtischzubehör praktisch, sondern auch für den Arbeitsalltag. Es gibt eine Menge Schreibtischutensilien, die helfen Ordnung zu halten und die Arbeit erleichtern.  Um beispielsweise unnötiges Papierchaos zu vermeiden, gibt es verschiedene Ablageboxen und Schubladensets in die man alle Briefe und Dokumente schnell und trotzdem ordentlichen verstauen kann. Wenn sich dann die nötige Zeit ergibt, ist es nicht mehr allzu viel Arbeit den Papierkram zu sortieren und einzuheften. Weitere praktische Zubehöre sind:

  • Brieföffner
  • Haftnotizen
  • Konzepthalter
  • Schreibgeräteablagen
  • Schreibtischsets
  • Schreibtischunterlagen
  • Zettelkästen

PapierablageDie Schreibtischutensilien gibt es in verschiedenen Ausführungen wie beispielsweise  moderne Schreibtisch Accessoires mit einfachen Formen und Farben. Schönherr verkauft allerlei solcher Utensilien für Industrie, Handel, Handwerk, Vereine und Gewerbe. Von einfachen Textmarkern bis hin zu Aktenvernichtern lässt sich dort alles finden.

Wer es jedoch bunter und individueller mag, der sollte dem Online-Shop Etsy einen Besuch abstatten, dort findet man beispielsweise personalisiertes Schreibtischzubehör wie selbst bedruckbare Mousepads mit Fotos oder Namen. Aber auch Tischlampen wie aus den sechziger Jahren und Visitenkartenhalter aus buntem Glas, lassen sich dort finden. So wird der Schreibtisch nicht nur praktisch, sondern auch stylisch.

Motivation durch angenehme und stimmige Büroeinrichtung

Großraumbüro - open space officeOftmals ist es der erste Eindruck, der zählt. Nicht nur in einem persönlichen Kennenlernen wie beispielsweise in einem Bewerbungsgespräch, sondern auch der erste Eindruck eines Ortes, den man besucht. Es ist wichtig, dass man sich  direkt wohl fühlt, ansonsten ist vieles zum Scheitern verurteilt, man fühlt sich unwohl und kann sich nicht auf die wichtigen Dinge konzentrieren.

Alles muss passen

Dementsprechend wichtig ist es, dass man sich an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt. Um dies sicher zu stellen, ist es besonders wichtig, dass das Büro oder die Umgebung in der man arbeitet, ansprechend gestaltet ist. Vor allem bei einer 40 Stunden Woche sollte sicher gestellt sein, dass man einen bequemen Arbeitsplatz hat. Viele Arbeitnehmer klagen über Kopfschmerzen und Verspannungen, zum Teil sogar Rückenschmerzen. Dies kommt von unbequemen Stühlen aber auch von einer schlechten Atmosphäre im Büro. Stimmt beispielsweise auch das Lichtkonzept nicht, ist das Licht sehr hell oder schummrig, bekommt der Mensch Kopfschmerzen.

Spezialisten für die Einrichtung

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben, Büros einzurichten. Nicht nur farblich soll alles passen, auch die Formen der verschiedenen Einrichtungsgegenstände sollen stimmig sein und sich ergänzen. Das Farbkonzept ist wichtig, denn umso wärmer die Farben sind, umso wohler fühlen sich Mitarbeiter und Kunden. Rot hingegen wirkt zwar auf kleine Details beschränkt angenehm, mehr macht aber schnell aggressiv. Als angenehm werden die Farben sonnengelb und hellgrün wahrgenommen. Auch in der Kombination, mit weiß oder braun wird das Büro gemütlich und die Mitarbeiter können in entspannter Atmosphäre arbeiten.

Systemmöbel im Büro

Was genau sind eigentlich Systemmöbel? Bei Systemmöbeln handelt es sich um spezielle Möbelstücke, die modular gestaltet sind und sich somit individuell kombinieren lassen. Sie sind einer der flexibelsten Möbelarten auf dem Markt und werden vor allem sehr häufig in Büros eingesetzt. Systemmöbel lassen sich nämlich spielend leicht ergänzen, erweitern, kombinieren und anpassen. Dadurch wird beispielsweise auch ein Umzug erheblich erleichtert, da sich diese besonderen Möbelstücke in der Regel sehr einfach in neue Räume integrieren lassen.

Loftbüro - downtown loft office agency
Vor allem in Großraumbüros sorgen Systemmöbel für Ordnung und schaffen somit ein gutes Raumklima.

Design & Flexibilität dank dem Baukastenprinzip

Früher haftete den Systemmöbeln vor allem ein Image von Tristesse und Eintönigkeit an. Mittlerweile haben jedoch zahlreiche Designer, Hersteller und auch Einrichtungs-Discounter das Potenzial der modular aufbaubaren Möbel erkannt. Um den Ansprüchen der Kunden nach modernen Büromöbeln gerecht zu werden, produzieren sie Systemmöbel in schicken und zeitlosen Designs. Solche Modelle können also erheblich zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre und dem Klima zwischen den Mitarbeitern beitragen. Gerade in Großraumbüros werden Systemmöbel aufgrund ihrer Funktionalität sehr häufig eingesetzt. Da gehen das Design und die Wirkung auf Motivation und  Produktivität der Mitarbeiter oft  unter.

Mit Systemmöbeln aus der heutigen Zeit bekannter Firmen, wie zum Beispiel weko, rauch, SBS Systemmöbeln oder auch Ikea ist dieses Problem jedoch aus der Welt geschafft.

Systemmöbel im privaten Bereich

Neben der Verwendung in Firmen, Unternehmen und anderen Betrieben werden Systemmöbel auch häufig für die Gestaltung und Einrichtung von Privaträumen verwendet.

Im privaten Wohnbereich sind sie vor allem im Schlafzimmer anzutreffen, wo Systemmöbel zur Einteilung von Kleiderschränken – vor allem von begehbaren Schränken – verwendet werden.

Weiter Infos zu Systemmöbeln im privaten und beruflichen Bereich gibt’s auf diesem Blog.

Regalsysteme unverzichtbar für jedes Büro!

Regalsystem in einem großräumigen BüroRegelsysteme sind unverzichtbar für gut organisierte und strukturierte Büroräume. Sie bieten einen optimalen Stauraum für Akten und andere Büroutensilien. Nehmen selbst aber durch die vielen Konstruktionsmöglichkeiten kaum Platz in Anspruch. Regale können neben Schränken, Ordnersäulen und anderen Ordnungselementen platziert werden und durch moderne Materialien wie Edelstahl oder Glas in Kombination mit Holz aufgewertet.

Vorteile

Die Regale gibt es in vielen Variationen. Man kann Sie beliebig ausbauen, was der größte Vorteil an ihnen ist. Die verschiedenen Größen und Anbauteile können nach Wunsch kombiniert werden. Zudem kann man das Büro so mit einigen wenigen Mittel schnell verschönern und eine übersichtliche Ordnung schaffen. Regale können überall montiert werden und nehmen auch nicht zu viel Platz ein. Angeboten werden derartige Kombinationen zum Beispiel von Otto Office.

Nachteile

Ein bedeutender Nachteil dieser Konstruktionen könnte sein, dass eine gewissen Ordnung enthalten sein muss. Bedeutet die Regale können nicht einfach ohne System voll gestellt werden. Dies macht schnell einen chaotischen und unordentlichen Eindruck. Dadurch, dass Regalsysteme keinerlei Türen besitzen, sparen sie zusätzlich Platz.

MEHR INFORMATIONEN

Es ist sehr ratsam sich vor der Anschaffung von Büromöbeln gründlich über diese zu informieren. Nicht hinter jedem Produkt steckt die nötige Qualität und genau deshalb sollte man auf Erfahrungsberichte oder neutrale Bewertungen setzen. Schauen Sie sich doch mal auf diesem Blog um.

Designerstühle in Online Shops finden

Edle Materiallien, außergewöhnliche Formen und ein extravagantes Design – das sind die Merkmale der absoluten Top Designer der 50er, 60er und 70er Jahre. Alberto Meda, Antonio Citterio, Charles und Ray Eames, Jasper Morrison, Verner Panton – sie alle haben die Haltung der Möbel geprägt.

Was zeichnen die Designerstühle aus?

Designte RäumeExklusivität, Inspiration und Langlebigkeit zeichnen die Designerstühle der bedeutendsten Designer des letzten Jahrhunderts aus. Ob die kunsthandwerkliche Tradition Japans von Sori Yanagi oder der skulpturale Charakter von Ron Arad, man findet die die Möbelklassiker der 50er, 60er und 70er Jahre als auch der modernen Linie der letzten 10 Jahre. Designerstühle der legendären Eames sind grundlegender Bestandteil  der Designer Möbel, die man in diversen Online Shops findet.

Hier wurden Meisterwerke von den führenden internationalen Designern geschaffen und zu exklusiven Luxusgütern verwandelt.

Einen interessanten und bunten Beitrag zu Designerstühlen habe ich übrigens hier gefunden: http://www.klonblog.com/2013/09/27/bold-chair-die-bunten-designerstuehle/